EULENWEG - REZENSIONEN

Startseite

Biobibliographie

Kontakt

 

 

 

Notizen einer Hausautorin (Gasser-Verlag, Chur, 1986), vergriffen, ISBN 3-906214-24-X

Ohne die Weiterführung des Theaterstücks „Freitagabend“ wäre das Buch EULENWEG von Ingeborg Kaiser nie entstanden. Der Eulenweg in Chur, die Schreibstube und der Entstehungsort von „Freitagabend 2. Teil“. Tagebuchartige Notate voll lyrischer Feinheit über die Arbeit am Drama, die Inszenierung des Theaterstücks, auch Reflexionen über die Befindlichkeit der Verfasserin in einer ungewohnten Situation und Umgebung zeichnen das Buch aus. Es spiegelt auch ein Bild über Chur, eines, das so anders ist, als das touristisch aufbereitete, eines, das die Bewohner dieser Stadt vielleicht nachdenklich macht, eines das Assoziationen auslösen kann. (...)

Wohnen am Stadtrand, am Berghang, und so ständige Berührung mit der nahen Natur. Rauhes Klima in alpiner Region, ein kaum milderes Klima am Stadttheater, wo bereits die ersten Rauchwolken aus dem grollenden Vulkan sichtbar werden: ein Theaterkrach wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. (...)

Marika de Martinis, Bündner Zeitung, 25.10.1986

Die Rechte aller hier dargestellten Texte liegen bei der Autorin oder beim Verlag.